Was 1983 noch so interessant war

Last modified date

Comments: 0

Diverse Dinge, die sich in der Base abspielten, sind für die meisten uninteressant. Um aber der Vollständigkeit halber einige Eindrücke weiterzugeben hier ein paar Sachen, die sich sonst noch so im Laufe des Jahres ereignet haben oder einfach nur so passiert sind. Oder auch einfach nur so aufgefallen sind. So blieb es uns vollkommen verschlossen aus welchem Grund die Weihnachtsbeleuchtung der Hauptstraße (Royal Avenue) bis weit über die Jahreshälfte hinaus beleuchtet war.

Wer erinnert sich nicht gern an die Touren, die mit dem Kanu entlang des Assiniboine unternommen wurden. Mit einem melancholischen Blick zurück an die vergangenen Stunden. Oder aber wenn man früh genug im Technischen Bereich war und die übende Truppe gerade hinaus in die Wildnis gefahren ist. Der Staub, den sie hinterlassen haben, hielt sich noch eine ganze Weile in der Luft.

Inzwischen freute man sich über jede Post, die einen erreichte. Die meisten der Daheimgebliebenen freuten sich natürlich ebenso über ein paar Zeilen aus dem für sie oftmals fremden Land. In den Pausen und wenn alles weggearbeitet war, dann konnte man sich auch die Zeit nehmen die Zeilen zu lesen.

Egal was man machte in diesem Land, auf eine gewisse Art und Weise konnte man aus Allem etwas Positives ziehen. Wir jedenfalls genossen jeden Augenblick in vollen Zügen.

Gerd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post comment

error: This feature is not supported due to content protection.